소장자료

Tauchmedizin Barotrauma Gasembolie 쨌 Dekompression Dekompressionskrankheit Dekompressionscomputer [electronic resource] :

  • B체hlmann, Albert A. author. , V철llm, Ernst B. author. , Nussberger, Peter. author.
  • 2002
Tauchmedizin Barotrauma Gasembolie 쨌 Dekompression Dekompressionskrankheit Dekompressionscomputer [electronic resource] :
  • 자료유형
    단행본
  • 서명/저자사항
    Tauchmedizin[electronic resource] :Barotrauma Gasembolie 쨌 Dekompression Dekompressionskrankheit Dekompressionscomputer / von Albert A. B체hlmann, Ernst B. V철llm, Peter Nussberger.
  • 판차
    5., vollst채ndig 체berarbeitete Auflage.
  • 개인저자
    B체hlmann, Albert A., author., V철llm, Ernst B., author., Nussberger, Peter., author.
  • 단체저자
    SpringerLink (Online service)
  • 형태사항
    XVIII, 253 S. : online resource.
  • 내용주기
    1 Einleitung: Tauchmedizinische Forschung in der Schweiz -- 2 Abnorme atmosph채rische Bedingungen -- 2.1 H철he, Hypoxie -- 2.2 Hyperoxie und hyperbarer O2 -- 2.3 Atemwegswiderst채nde bei 횥berdruck -- 2.4 Atmung und Kreislauf beim Tauchen, Zentralisation, Lungen철dem -- 2.5 Tiefenrausch, N2-Narkose -- 2.6 High pressure nervous syndrome (HPNS) -- 2.7 Hypothermie und Hyperthermie -- Aktueller Wissensstand -- 3 Zwischenf채lle beim Tauchen -- 3.1 Der t철dliche Tauchunfall: Ertrinken beim Sporttauchen -- 3.2 Nichtt철dliche Zwischenf채lle beim Tauchen -- 3.3 Gasblasen und Gasansammlung im Gewebe bei konstantem Umgebungsdruck -- 3.4 Gasembolie bei Senkung des Umgebungsdrucks -- 3.5 Dekompressionskrankheit -- Aktueller Wissensstand -- 4 Behandlung des verungl체ckten Tauchers -- 4.1 Notaufstieg und Nachholen der Dekompression im Wasser -- 4.2 Erste Hilfe, Transport des verungl체ckten Tauchers -- 4.3 Behandlung in der 횥berdruckkammer -- 4.4 Spontanverlauf bei akuten Sch채digungen des Innenohrs, des Gehirns oder des R체ckenmarks -- 4.5 Ergebnisse der Behandlung in der 횥berdruckkammer -- Aktueller Wissensstand -- 5 Inertgasaufnahme und -abgabe des menschlichen K철rpers -- 5.1 Physikalische und biologische Grundlagen -- 6 Symptomlos tolerierter Inertgas체berdruck im Gewebe -- 6.1 Klinische Erfahrung und Experimente -- 6.2 Tolerierter Inertgas체berdruck bei einem Umgebungsdruck von 1,0 bar -- 6.3 Tolerierter pt.N2 und pt.He bei einem Umgebungsdruck von 1,0 bar am Ende der Dekompression. Experimente -- 6.4 Identifikationen der Halbwertszeiten mit Geweben -- 6.5 Lineare Beziehung zwischen Umgebungsdruck und symptomlos toleriertem Inertgas체berdruck -- 6.6 Inertgasabgabe bei Senkung des Umgebungsdrucks. Mikrogasblasen im ven철sen Blut -- Aktueller Wissensstand -- 7 Das Rechenmodell ZH-L16A -- 7.1 Empirische Grenzen f체r den tolerierten Inertgas체berdruck -- 7.2 Mathematische Ableitung des tolerierten N2-횥berdrucks von den N2-Halbwertszeiten -- 7.3 Toleranzgrenzen f체r Helium -- 8 Theoretische Toleranzgrenzen und experimentelle Ergebnisse -- 8.1 Retrospektive Studien und prospektive reale Tauchg채nge -- 8.2 Tolerierter pt.N2 am Ende der Dekompression in Prozent der ZH-L16A-Grenzen. Ersttauchg채nge mit Luft -- 8.3 Tolerierter pt.He am Ende der Dekompression in Prozent der ZH-L16A-Grenzen. Ersttauchg채nge -- 8.4 Tolerierter pt.N2 in Abh채ngigkeit von unterschiedlichen Werten f체r den Umgebungsdruck. Ersttauchg채nge mit Luft -- 8.5 Tolerierter pt.He in Abh채ngigkeit vom Umgebungsdruck -- 8.6 S채ttigungstauchg채nge mit N2 und mit Helium -- 8.7 Wiederholte Tauchg채nge mit Luft -- 8.8 Dekompressionen in die H철he nach einem Tauchgang. Fliegen nach dem Tauchen -- 8.9 Erfahrungen bei t채glich mehrst체ndigen Tunnelarbeiten -- 8.10 ZH-L16-Modifikationen f체r die praktische Anwendung -- Aktueller Wissensstand -- 9 Dekompressionstabellen -- 9.1 Entwicklung der Tabellen seit Haidane 1908 -- 9.2 Regeln f체r die Berechnung der Tabellen ZH-86 -- 9.3 Vergleich von Dekompressionsprofilen der Tabellen ZH-86 mit simulierten Tauchg채ngen -- 9.4 Wiederholte Tauchg채nge -- 9.5 Fliegen nach dem Tauchen -- Aktueller Wissensstand -- 10 Das adaptive Rechenmodell ZH-L8 ADT (E. V철llm) -- 10.1 Adaptationen des Kreislaufs und deren Ber체cksichtigung im Rechenmodell -- 10.2 Mikrogasblasenbildung und deren Ber체cksichtigung im Rechenmodell -- 10.3 Praktische Auswirkungen des Rechenmodells ZH-L8 ADT beim Tauchen -- 10.4 Die M철glichkeiten des adaptiven Rechenmodells -- 11 Dekompressionscomputer (E. V철llm) -- 11.1 Vorteile und Gefahren -- 11.2 Struktur eines Tauchcomputers -- 11.3 Hardware -- 11.4 Software -- 11.5 Berechnungsschritte des Tauchcomputers -- 11.6 Sicherheit -- 11.7 Ein Blick in die Zukunft -- 12 Individuelle Dekompression -- Anhang: Luftdekompressionstabellen f체r 0??00 m 체. NN, 701??500 m 체. NN und 2501??500 m 체. NN sowie Tabelle f체r die Zeitzuschl채ge bei Wiederholungstauchg채ngen -- Nullzeiten bei Atmung von 50% O2 und 50% N2 (?얧itrox?? f체r 0??00 m 체. NN -- Wichtige Internetadressen -- Literatur.
  • 일반주제명
    Medicine.
    Cardiology.
    Respiratory organs Diseases.
    Occupational medicine.
    Otorhinolaryngology.
    Sports medicine.
    Biomedical engineering.
    Medicine & Public Health.
    Occupational Medicine/Industrial Medicine.
    Otorhinolaryngology.
    Pneumology/Respiratory System.
    Sports Medicine.
    Biomedical Engineering.
    Cardiology.
  • 기본자료 저록
    Springer eBooks
  • 기타형태 저록
    Printed edition: 9783642627538
  • ISBN
    9783642559396
  • 언어
    독일어